X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


1 von 825
Durch die Hölle der Gewalt
VerfasserIn: Bellil, Samira
Verfasserangabe: Samira Bellil. Unter Mitarb. von Josée Stoquart
Jahr: 2003
Verlag: Zürich, Pendo-Verl.
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 21., Kürschnerg. 9 Standorte: BB.OF Bell Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 23., Anton-Baumgartner-Str. Standorte: BB.OF Bellil Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Dreimal wird Samira Bellil von einer Gruppe junger Männer vergewaltigt. Dies ist ihre Geschichte. Beim ersten Mal ist sie gerade 13 Jahre alt. Aus Scham hüllt sie sich in Schweigen. Nun, Jahre später, bricht sie das Tabu und erzählt eine unglaubliche Geschichte von Gewalt und ihren Folgen.Schockierend, aufrüttelnd und von erschreckender Aktualität - dieser Bericht geht unter die Haut. Samira Bellil wächst auf in der gewaltbeherrschten Atmosphäre der Vorstädte von Paris, in denen Vergewaltigung fast zum Alltag gehört. In ihrem muslimischen Elternhaus findet sie weder Trost noch Hilfe, der Vater hat für seine Tochter nur Schreie, Schläge und schließlich den Rauswurf übrig. Die Gewalt, die sie erfährt, gibt sie weiter und sie richtet sie gegen sich selbst. Erst durch das Schreiben gelingt es ihr, diesen Kreislauf zu durchbrechen. Bellils distanzierte Schreibweise lässt die tiefe Demütigung umso deutlicher werden. Gleichzeitig aber ist ihr Buch auch eine Anklage an die Täter - und an die Gesellschaft, die die Täter deckt und die Opfer nicht ernst nimmt.
Details
VerfasserIn: Bellil, Samira
VerfasserInnenangabe: Samira Bellil. Unter Mitarb. von Josée Stoquart
Jahr: 2003
Verlag: Zürich, Pendo-Verl.
Systematik: BB.OF
ISBN: 3-85842-560-5
Beschreibung: 280 S.
Beteiligte Personen: Stoquart, Josée [Bearb.]
Originaltitel: Dans l'enfer des tournantes
Fußnote: Aus dem Franz. übers.
Mediengruppe: Buch