X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


2 von 825
Unsere Körper sind euer Schlachtfeld
Frauen, Krieg und Gewalt
VerfasserIn: Lamb, Christina
Verfasserangabe: Christina Lamb ; aus dem Englischen von Maria Zettner, Friedrich Pflüger, Heike Schlatterer, Anja Lerz und Karin Schuler
Jahr: 2020
Verlag: München, Penguin
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 02., Zirkusg. 3 Standorte: GS.OFV Lamb / Frauen, Feminismus, Gender Status: Entliehen Frist: 30.09.2021 Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 03., Erdbergstr. 5-7 Standorte: GS.OFV Lamb Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 04., Favoritenstr. 8 Standorte: GS.OFV Lamb Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GS.OFV Lamb / College 3h - Gender Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GS.OFV Lamb / College 3h - Gender / Startseite Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 12., Meidlinger Hauptstraße 73 Standorte: GS.OFV Lamb Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 21., Brünner Str. 27 Standorte: GS.OFV Lamb / Frauen, Feminismus, Gender Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 22., Bernoullistr. 1 Standorte: GS.OFV Lamb Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 23., Breitenfurter Str. 358 Standorte: GS.OFV Lamb Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
(I-20/08-C3) (GM ZWs / PL)
Das erschütternde Schicksal von Frauen in Kriegsgebieten wird gern übersehen, die Aufmerksamkeit gilt meist den Kämpfern an der Front. Dabei wird immer häufiger sexuelle Gewalt gegen Frauen systematisch als Kriegswaffe eingesetzt. Christina Lamb von der »Sunday Times« ist eine von ganz wenigen Kriegskorrespondentinnen. Seit Jahren bereist sie Krisengebiete wie Irak, Syrien, Nigeria und Myanmar und spricht mit den Frauen, Überlebenden, Geflüchteten über ihre Erfahrungen in Kriegszeiten: von Jesidinnen, die von IS-Kämpfern versklavt wurden, bis zur Ärztin im Kongo, die täglich Vergewaltigungsopfer versorgt. Ihnen will sie endlich eine Stimme geben und damit zugleich auf einen Missstand aufmerksam machen: Vergewaltigungen, die zur Massenvernichtungswaffe geworden sind, gehören endlich international geahndet!
 
INHALT
 
Prolog Das Mädchen, das ich einmal war 11
 
1 Auf Mussolinis Insel 23
2 Die Mädchen im Wald 31
3 Die Macht eines Hashtags 53
4 Für das Vergewaltigungsopfer bitte hier anstellen 83
5 Frauen, die ins Leere starren 106
6 Die Frauen, die den Lauf der Geschichte verändert haben 129
7 Die Rosen von Sarajevo 173
8 So sieht ein Völkermord aus 198
9 Jagdstunde 213
10 Dann war es still 233
11 Der Imker aus Aleppo 267
12 Die Ninive-Prozesse 297
13 Der Wunderdoktor und die Stadt der Freude 326
14 Mama hat die Tür nicht richtig zugemacht... 363
15 Die Lolas - bis zum letzten Atemzug 375
 
Nachwort Den Frauen eine Stimme geben 396
 
Dank 432
Ausgewählte Literatur 437
 
Details
VerfasserIn: Lamb, Christina
VerfasserInnenangabe: Christina Lamb ; aus dem Englischen von Maria Zettner, Friedrich Pflüger, Heike Schlatterer, Anja Lerz und Karin Schuler
Jahr: 2020
Verlag: München, Penguin
Links: Rezension
Systematik: GS.OFV, I-20/08
ISBN: 978-3-328-60072-5
2. ISBN: 3-328-60072-8
Beschreibung: 445 Seiten : Illustrationen
Sprache: Deutsch
Originaltitel: Our bodies, their battlefield
Mediengruppe: Buch