X
  GO

ALLE Büchereien der Stadt Wien bleiben voraussichtlich bis inklusive 7. Februar geschlossen.

    Alle Führungen, Schulungen und Veranstaltungen  fallen aus.
    Derzeit können keine physischen Medien (Bücher, CDs, DVDs, ...) ausgeborgt, zurückgegeben oder vorbestellt werden.
    Die digitalen Angebote stehen allen Besitzerinnen und Besitzern einer gültigen Büchereikarte weiter zur Verfügung.


Was passiert mit Medien, die ich derzeit ausgeborgt habe?
Ausgeborgte Medien werden automatisch verlängert. Sie müssen dazu nichts tun. Bitte schicken Sie uns die Medien NICHT per Post. Sie können ausgeborgte Medien auch bei den Rückgabeautomaten vor der Hauptbücherei und der  Bücherei Weisselbad zurückgeben.

Muss ich Verspätungsgebühren bezahlen?
In der Schließzeit fallen keine neuen Verspätungsgebühren an. Sind bereits davor welche angefallen, müssen Sie diese erst bezahlen, wenn die Bücherei wieder geöffnet hat.

Was passiert mit Medien, die ich vorbestellt habe?
Vorbestellungen bleiben erhalten. Vorbestellte Medien liegen ab der Wiederöffnung für 2 Wochen für Sie zur Abholung bereit.

Kann ich während der Schließzeit etwas vorbestellen?
Vorbestellungen von Medien (Bücher, CDs, DVDs, ... ) sind während der Schließzeit nicht möglich. Die digitalen Medien stehen Ihnen allerdings weiter zur Verfügung.

Meine Büchereikarte läuft ab. Was kann ich tun?
Die Gültigkeit aller Büchereikarten wird automatisch um die Dauer der Sperre verlängert.

Sie können jederzeit auf unser Angebot in der Virtuellen Bücherei (eBooks, eAudios, eLearning auf Deutsch) und der eLibrary (eBooks, eAudios auf Englisch) zurückgreifen.